DBFH-Modell

Beim DBFH-Modell handelt es sich um einen anspruchsvollen Bildungsgang, in dem zusätzlich zu einer dualen Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden kann. Die Vermittlung der Fachhochschulreife findet parallel zu der zweieinhalbjährigen Berufsausbildung und während einem anschließenden halben Jahr mit Vollzeitunterricht an der Fachoberschule statt.

Leider kam im zurückliegenden Schuljahr 2018/19 keine DBFH-Klasse zustande, da sich zu wenige Auszubildende anmeldeten. Eine Klasse darf erst ab 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gebildet werden.

Wir werden nun verstärkt Werbung hierfür machen, damit wir im aktuellen Schuljahr 2019/20 diese Beschulungsform anbieten können.

Leistungsfähige und leistungswillige Auszubildende sollen die Möglichkeit haben an diesem Modell teilzunehmen.

Ausführliche Informationen zum DBFH-Modell finden Sie hier.