Mädchenbeauftragte

Frau Galle 

Mädchenförderung ist ein Leitziel der Stadtschulrätin.

Die Mädchenbeauftragte nimmt sich gezielt den Belangen der Mädchen an.

  • Sie ist Ansprechpartnerin für Schülerinnen in Fällen von Diskriminierung, Gewalt, sexueller Gewalt und persönlichen Krisen (Schulsozialarbeit).

    • Angebot von Selbstbehauptungskursen

    • Kontakte zu Beratungseinrichtungen

    • Initiierung von Maßnahmen zur Gewaltprävention

  • Sie bietet Orientierung für die Entwicklung weiblicher Lebenskonzepte – Beruf und Familie

    • Seminare zur Lebensplanung

    • Austausch mit erfolgreichen Frauen im Einzelhandel

  • Sie unterstützt das Entstehen einer selbstbewussten Weiblichkeit. Dazu ermutigt sie die Schülerinnen, ihre Potenziale und Fähigkeiten zu entwickeln und eröffnet Perspektiven zur gleichberechtigten Gestaltung der Gesellschaft.